Im Laufe der Jahre haben wir einen soliden Rahmen für den Umgang mit ESG-Chancen und -Risiken in unseren Unternehmen entwickelt, der es den Portfoliounternehmen erlaubt, sich auf die für sie und ihre Stakeholder relevantesten ESG-Belange zu konzentrieren. Indem der Ton von der Führungsspitze angegeben wird, kommunizieren FSN Capital als Eigentümervertreter sowie die jeweiligen Vorsitzenden der Portfoliounternehmen die Bedeutung von ESG an den Vorstand und die Geschäftsführung. Die Arbeit des Vorstands enthält klare Erwartungen, wobei ESG ein standardmäßiger Punkt auf der Tagesordnung aller Vorstandssitzungen ist. “

Frode Strand-Nielsen, Geschäftsführender Teilhaber,
FSN Capital

Der Governance-Rahmen von FSN Capital

Der Governance-Rahmen von FSN Capital basiert auf unserer umfangreichen Erfahrung in der Bestimmung der ESG-Agenda in den Portfoliounternehmen und stellt die ständige Verbesserung von ESG während der Haltedauer sicher, was durch das „Governance-Rad“ veranschaulicht wird.

Der Governance-Rahmen von FSN Capital soll sicherstellen, dass unsere Portfoliounternehmen ihren Geschäften im Einklang mit den ethischen Standards nachgehen. Er definiert auch die Rollen und Verantwortlichkeiten mit klaren Erwartungen an die Vorsitzenden, den Vorstand und die CEOs.

Wie durch die nachstehende Roadmap zur ESG-Implementierung veranschaulicht, ist unser Ziel die Integration ethischer Standards in der gesamten Organisation jedes Portfoliounternehmens sowie in die erheblichen betrieblichen Prozesse und Geschäftsabläufe. Diesbezüglich liegt der Schwerpunkt auf dem Wissensaufbau über ESG durch die Schulung der Mitarbeiter/innen. Dies wird sicherstellen, dass FSN Capital auch nach der Haltedauer positive Spuren hinterlässt.

Klicken Sie hier, um Anliegen über unseren elektronischen Whistleblower-Kanal zu melden.

                                                                                                            Governance-Rad

Roadmap

Der ESG-Strategie-Rahmen von FSN Capital

Der ESG-Strategie-Rahmen von FSN Capital ist eine Standardmethode für die Entwicklung einer individuell angepassten ESG-Strategie für jedes Portfoliounternehmen.

Der ESG-Strategie-Rahmen besteht aus vier hauptsächlichen Schritten, die im Folgenden veranschaulicht sind.

Die ESG-Strategie jedes Portfoliounternehmens konzentriert sich auf 3-5 zentrale strategische ESG-Anliegen, hinsichtlich der langfristige Ziele erarbeitet, die einschlägigen KPIs identifiziert und jährliche Ziele festgelegt werden. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Portfoliounternehmen ihre Ressourcen auf die ESG-Belange konzentrieren, die für ihre Stakeholder und ihre eigene kaufmännische Strategie am wichtigsten sind. Die jährliche Selbstüberprüfung ihrer ESG-Strategie stellt sicher, dass die Portfoliounternehmen über zentrale ESG-Fragen in ihrer Branche sowie zukünftige ESG-Trends und aufsichtsrechtliche Anforderungen auf dem Laufenden bleiben.

Die Entwicklung einer ganzheitlichen ESG-Strategie erlaubt den Portfoliounternehmen, agil zu sein, da sie das größere Bild sehen und proaktiv und nicht reaktiv in Bezug auf sich abzeichnende Trends im Bereich der Nachhaltigkeit handeln können. Wir haben erlebt, dass die strategischen Antworten von Portfoliounternehmen, deren Management seine umfassende Branchenkenntnis mit den Erkenntnissen aus dem ESG-Strategie-Rahmen kombiniert, unsere Erwartungen übertreffen. Mit diesem Ansatz wird ESG zu einem wesentlichen Bestandteil des Wertschöpfungsplans und es ist auch wahrscheinlicher, dass die Portfoliounternehmen nach der Haltedauer von FSN Capital ihre Nachhaltigkeit aufrechterhalten.

Die ESG-Strategie jedes Portfoliounternehmens wird in einem Format gemeldet, das die Anforderungen der EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (NFRD) erfüllt.

Wir nehmen die ESG-Strategie jedes Portfoliounternehmens in unseren jährlichen ESG-Bericht auf.

Das Klimamodul von FSN Capital

Wenngleich wir nicht wissen, um wie viel die weltweiten Temperaturen steigen werden, wissen wir, dass witterungsbedingte Ereignisse und der Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft uns alle betreffen werden.

2019 entwickelten und integrierten wir ein Klimamodul in den ESG-Rahmen von FSN Capital. Das Modul ist von der Expertenkommission „Task Force on Climate-related Financial Disclosures“ (TCFD) inspiriert.

Einzelne Klimabeurteilungen wurden bei den aktuellen Portfoliounternehmen im Jahr 2019 durchgeführt. Die Robustheit ihrer Strategie und Wertschöpfungskette wurde in drei verschiedenen Klimaszenarien beurteilt. Für neue Portfoliounternehmen ist das Klimamodul ein wesentlicher Bestandteil des ESG-Strategie-Rahmens.

Alle Portfoliounternehmen bereiten jährlich eine Kurzfassung des TCFD-Berichts vor. Darin wird beschrieben, wie sie Klimarisiken und -möglichkeiten bei der Governance, der Strategie und dem Risikomanagement des Unternehmens berücksichtigen. Der TCFD-Bericht schließt auch Kennzahlen und konkrete Ziele zu den klimapolitischen Bestrebungen ein.

All unsere Portfoliounternehmen sind auch zur Meldung ihrer GHG-Emissionen mit dem Ziel verpflichtet, Verminderungsziele festzulegen, sobald erhebliche Emissionswerte gemeldet werden.

Wir nehmen die GHG-Emissionen jedes Portfoliounternehmens in unseren jährlichen
ESG-Bericht auf.

Mit ESG verknüpfte Kreditfazilität

2020 führte FSN Capital ihre mit ESG verknüpfte Kreditfazilität auf erster Fondsebene ein. Die mit ESG verknüpfte Fazilität sendet ein starkes Signal an den Markt, unsere Mitarbeiter/innen und die Portfoliounternehmen über die positive Korrelation zwischen der Rendite und der Leistung im Bereich der Nachhaltigkeit. Wir sind froh, zu den frühzeitig tätig werdenden Unternehmen zu zählen, welche die Fremdfinanzierung als Mittel zur Transformation der Portfoliounternehmen nutzen.

Wie veranschaulicht, bauen die drei hauptsächlichen, unter der mit ESG verknüpften Fazilität vereinbarten KPIs und Ziele auf den ESG-Rahmen von FSN Capital und ihren aktuellen Initiativen auf.

Unter der Fazilität bestimmt die aggregierte Erfolgsquote im gesamten Portfolio den Zinssatz, wobei Vorteile und Nachteile an die vereinbarten Ziele geknüpft sind. Wir erachten die mit ESG verknüpfte Fazilität daher als ein zusätzliches Instrument, um einen weiteren Anreiz für die vollständige Umsetzung unserer ESG-Rahmen zu bieten.

Die Fortschritte werden halbjährlich an die Banken gemäß der Fazilität gemeldet, wobei die Hauptsäule unserer jährlicher ESG-Bericht ist.

Hier können Sie mehr zu den von unseren Portfoliounternehmen gemachten Fortschritten erfahren.

Norway (Visiting address)
FSN Capital Partners AS
Dronning Mauds Gate 11
0250 Oslo
Norway
+47 24 14 73 00

 

Sweden
FSN Capital Partners AB
Birger Jarlsgatan 15
111 45 Stockholm
Sweden
+46 85 450 39 30

Norway (Post address)
FSN Capital Partners AS
PO. Box 1597
0118 Vika
Norway
 

 

Germany
FSN Capital Partners GmbH
Brienner Straße 7
80333, München/Munich
Germany
+49 89 5528 5456

Denmark
FSN Capital Partners Aps
Kongens Nytorv 26, 2. Sal
1050 Copenhagen
Denmark
+45 33 13 48 00