ESG ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Investmentanalyse und unseres Entscheidungsfindungsprozesses.

  • URichtlinie für verantwortungsbewusstes Investment bestimmt unsere formellen Ausschlusskriterien.
  • Wir führen für jede Transaktion eine Due-Diligence-Prüfung in Bezug auf den Klimawandel durch.
  • Wir führen für jede Transaktion eine Due-Diligence-Prüfung in Bezug auf ESG durch.
  • Eine Zusammenfassung der größten Risiken und Möglichkeiten, die im Zuge der Due-Diligence-Prüfungen des Klimawandels und der ESG identifiziert werden, wird stets in die Unterlagen aufgenommen, die als Grundlage für die Investitionsentscheidung herangezogen werden.
  • Wir berücksichtigen jederzeit die wahrscheinlichen Folgen zentraler Risiken für die ESG und die Nachhaltigkeit auf die Rendite, indem wir die ESG-Risiken in unseren Risikorahmen einbinden.

Ausschlusskriterien von FSN Capital

Unsere Richtlinie für verantwortungsbewusstes Investment bestimmt unsere formellen Ausschlusskriterien. Aus diesen geht hervor, dass wir nicht in Unternehmen investieren dürfen, die:

  • Hzu einer systematischen Verletzung der Menschenrechte beigetragen haben;
  • ein Muster der Verstöße gegen die Umweltschutzbestimmungen besitzen;
  • ein Muster für die Nutzung von Kinderarbeit oder Zwangsarbeit besitzen;
  • eine untragbar hohe CO2-Bilanz haben und es verabsäumt haben, angemessene Schritte zur Verminderung ihrer Emissionen zu ergreifen;
  • Waffen herstellen, die bei normaler Verwendung mitunter gegen die humanitären Grundsätze verstoßen (z.B. Anti-Personen-Landminen, Herstellung von Streumunition und von Atomwaffen);
  • unmittelbar mit Erwachsenenunterhaltung, Tabak, Glücksspiel oder Alkohol zu tun haben;

Due-Diligence-Prüfung betreffend Klimawandel

Der Ansatz der sorgfältigen Prüfung von FSN Capital betreffend den Klimawandel (der 2020 entwickelt wurde) beurteilt die Übergangsgefahren und -möglichkeiten sowie das physikalische Klimarisiko und die Möglichkeiten einer Investitionsgelegenheit. Es ist ein Standarderfordernis für all unsere Transaktionen.

Die Übergangsgefahren und -möglichkeiten werden auf Grundlage der sektorspezifischen Merkmale beurteilt, während das physikalische Risiko und die Möglichkeiten basierend auf der geografischen Reichweite der Wertschöpfungskette des Unternehmens beurteilt werden.

Deal-Teams schließen die in vier Schritte unterteilte Due-Diligence-Prüfung betreffend Klimawandel ab und nehmen ihr Fazit in den Anlagevorschlag auf. Abhängig von den Feststellungen können sie mitunter eine Empfehlung zur Beauftragung externer Expert/innen mit der Durchführung einer detaillierten Due-Diligence-Prüfung betreffend Klimawandel abgeben.

Due-Diligence-Prüfung betreffend ESG

Due diligence

Eine von externen Expert/innen durchgeführte Due-Diligence-Prüfung betreffend ESG zählt zu den Standarderfordernissen für alle neuen potenziellen Investitionen. Der Umfang der Due-Diligence-Prüfung hängt vom Risikoprofil der jeweiligen Investitionsmöglichkeit ab, allerdings wird er stets die Korruptionsbekämpfung, Sanktionen und Hintergrundprüfungen umfassen.

Das Ziel der Due-Diligence-Prüfung betreffend ESG ist dreifach: (i) Versuch, die potenziellen Hindernisse zu identifizieren; (ii) Versuch, sicherzustellen, dass die ESG-Risiken und -Möglichkeiten in die Preisgestaltung, Transaktionsstruktur und Transaktionsdokumentation aufgenommen werden; und (iii) Identifizierung des Status quo und dessen Verwendung als Ausgangssituation für die Planung des Onboardings und der ständigen Verbesserung während der Haltedauer.

Um sicherzustellen, dass wir die zugrunde liegenden Risikotreiber verstehen, ersuchen wir stets externe ESG-Expert/innen um eine Stellungnahme zu den konkreten Risiken in Verbindung mit den Rechtsordnungen der Wertschöpfungskette der potenziellen Investition sowie zu den branchenspezifischen ESG-Risiken.

Risikorahmen von FSN Capital

Der Risikorahmen von FSN Capital wird für die detaillierte Analyse von Alpha- und Beta-Risiken im Rahmen des Due-Diligence-Prozesses herangezogen. Alpha-Risiken können aktiv durch unsere Leitung verwaltet werden, während sich die Beta-Risiken außerhalb unserer Kontrolle befinden.

Wir berücksichtigen stets die wahrscheinlichen Folgen zentraler Risiken für die ESG und die Nachhaltigkeit auf die Rendite, indem wir die ESG-Risiken in unseren Risikorahmen einbinden.

* Beta-Risiko

Norway (Visiting address)
FSN Capital Partners AS
Dronning Mauds Gate 11
0250 Oslo
Norway
+47 24 14 73 00

 

Sweden
FSN Capital Partners AB
Birger Jarlsgatan 15
111 45 Stockholm
Sweden
+46 85 450 39 30

Norway (Post address)
FSN Capital Partners AS
PO. Box 1597
0118 Vika
Norway
 

Germany
FSN Capital Partners GmbH
Brienner Straße 7
80333, München/Munich
Germany
+49 160 3666 627

Denmark
FSN Capital Partners Aps
Kongens Nytorv 26, 2. Sal
1050 Copenhagen
Denmark
+45 33 13 48 00